lederhoseWappen auf Janker

Ausrückungen:

01.09.2018 Konzertreise nach Mitterkirchen im Machland (OÖ) | 06:00 - 20:00

Anreise am 1. Sept 2018
2. Sept. 2018 Frühschoppen mit der MK St. Ruprecht an der Raab
Nähere Infos folgen

02.09.2018 Konzertreise nach Mitterkirchen im Machland (OÖ) | 06:00 - 20:00

Anreise am 1. Sept 2018
2. Sept. 2018 Frühschoppen mit der MK St. Ruprecht an der Raab
Nähere Infos folgen

 

Jeden Sonntag ab 19 Uhr (ausgenommen Feiertage!)

 

 

Besucher: 75162
Letzte Änd.: 13.08.2018
rsz dsc 8982 (1)
Marktkapelle St. Ruprecht an der Raab > Chronik > Die Trachten der Marktkapelle

Die Trachten der Marktkapelle

Seit der Gründung wurde die Marktkapelle St. Ruprecht immer wieder dem Zeitgeist entsprechend gekleidet. Wir präsentieren: Unsere Trachten im Wandel der Zeiten!

Die ersten Aufzeichnunger die Bekleidung der Marktkapelle stammen aus dem Jahre 1936, in dem Josef Häuselhofer die Leitung der Musikkapelle übernahm. Damals wirkten 17 Musiker mit und es gab noch keine einheitliche Uniform.

 

1949_uniform.jpg 1954_uniform.jpg 1961_uniform.jpg

Am 1. Mai 1949 zur eigentlichen Gründung der Marktkapelle St. Ruprecht/R. wurde eine einheitliche Kleidung gewählt - ein hellgrauer Steireranzug.

1954 tauschte man den hellgrauen Steireranzug gegen eine graue Uniform mit militärischem Aussehen. Zur Uniform wurde eine Tellermütze getragen.

1961 wurde eine braune Uniform angeschafft, ähnlich der der Feuerwehr.




1968_uniform.jpg 1981_uniform.jpg 1986_uniform.jpg

1968 wurde wieder eine Uniform gekauft. Diese war nun in blau gehalten.

1981 erfolgte der Wechsel von Uniform zu Tracht. Die Marktkapelle entschied sich für einen mittelgrauen Steireranzug mit Trachtenhut.

1987 wurden anlässlich eines Bezirksmusikertreffens neue Trachten der Öffentlichkeit präsentiert

Im April 2001 folgte die nunmehr letzte Änderung. Die Musiker wurden in Lederhosen und die Musikerinnen in Dirndl gekleidet.

musitracht_neu.jpg

Zurück